Das Finetuning

Wenn Sie schon einigermaßen gut Scharfstellen können, und auch mit der Koordination beider Augen keine Schwierigkeiten haben, können Sie den letzten Schritt Richtung perfektem Sehen tun.

f f f

Nehmen Sie hierfür einen Text auf Papier – die Druckqualität sollte sehr gut sein - und bewegen Sie die Seite so weit vom Auge weg, bis Sie gerade noch die Buchstaben scharf sehen und erkennen können. Wenn Sie die Grenze des gerade noch Erkennbaren überschritten haben, bewegen Sie den Text wieder ein paar Zentimeter Richtung Ihrer Augen, bis sie wieder sehr scharf sehen können. Danach bewegen sie langsam den Text wieder weg usw. Und nicht vergessen, Sie brauchen viel Licht für die Übungen. Am besten Sonnenlicht. Buchcover, mit ihren kontrastreichen Überschriften, eignen sich besonders gut für die Übung.

 

Am Anfang gelingt die Übung am leichtesten mit Überschriften, da sie in größere und breitere Buchstaben gedruckt sind.

Wenn Sie die Schrift mit ausgestreckten Armen lesen können, sind Sie auf dem richtigen Weg. Nehmen Sie sich nun die nächstkleinere Schrift vor.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright bei Christo Christoph