So verbessern Sie Ihre Sehkraft bei Kurzsichtigkeit:

Kurzversion

Einführung

Innere Augenmuskeln

Vorbereitung

3-Punkte-Übung

<> Was Sie sehen sollten

Alpha/Beta

Fortschritte

Gezieltes Üben

Fehlerquellen

Die Alternativen zum Üben

Astigmatismus

Äußere Augenmuskeln - Koordination und Beweglichkeit

Das Finetuning

So verbessern Sie Ihre Sehkraft bei Weitsichtigkeit

Risiken?

Über den Autor und Kontakt

 

 

vor der Übungübung

So ungefähr sehen Sie vor der Drei-Punkte Übung - unscharf und verschwommen

Nach ein paar Durchgängen, oft sogar noch bei dem ersten Durchgang der Drei-Punkte-Übung, werden Sie für einen kurzen Augenblick scharf sehen können. Wo früher nur unscharfe Flecken sichtbar waren, werden nun erstmals Konturen deutlich, man erkennt Umrisse und Abgrenzungen.

nach der Augenübung

So sollten Sie nach ein paar Übungen vor dem Blinzeln sehen.

Dies ist für viele Menschen ein großer Augenblick, denn es wird einem klar, dass die Augenmuskeln doch sehr beweglich sind, und ein normales Sehen ohne Brille möglich ist. Für wenige Sekunden können Sie etwa Autokennzeichen, Straßenschilder, Bäume klar erkennen, die kurz zuvor nur verschwommene Kleckse zu sein schienen. Da sich das Auge mit dem Blinzeln wieder entspannt, wird diese ungewohnt konturreiche Sicht mit dem nächsten Blinzeln wieder verschwinden. Dieser Zustand vor dem ersten Blinzeln nenne ich ab hier einfachhaltshalber den Alphazustand.

Versuchen Sie nicht krampfhaft den Alphazustand möglichst lange zu halten, denn es geht nicht darum, den Alphazustand zu fixieren. Viel mehr sollte das Ziel sein, die Beweglichkeit der Augenmuskeln durch das wiederholte Üben zu aktivieren, und die Kontraktionsfähigkeit zu erhöhen, sodass das Gehirn die trainierten Muskeln so weit steuern kann, dass ein klares und scharfes Bild von der Umgebung erzeugt werden kann.

Versuchen Sie nicht durch das absichtliche Anspannen der Augenmuskeln besser zu sehen! Überlassen Sie die Arbeit ruhig den Augen selbst. Diese werden mit der Zeit automatisch auf die durch das Öffnen der Augen erfolgte neue Bild reagieren, und die Arbeit des Scharfstellens erledigen. Wenn Sie also Ihre Augen öffnen, schauen Sie einfach den vorher ausgesuchten Punkt an, den Rest wird automatisch erledigt.

Verspannte Augenmuskeln sind für die Übung hinderlich. Entspannen Sie sich. Wenn Sie nicht genau wissen, wie das geht, stellen Sie sich bei geschlossenen Augen einen schönen Sandstrand am Meer mit Palmen, und alles was dazu gehört, vor. Sie müssen sich das bildlich vorstellen, und dann, wenn sie die Strandszene mit Ihren geistigen Augen sehen, machen Sie ganz einfach Ihre Augen auf. Sie werden sehen, das Fokussieren erledigen die Augen von alleine. Es ist also wichtig, entspannt zu sein, und nicht zu versuchen durch bewusste Steuerung der Augenmuskel ein positives Ergebnis herbeizuführen.

 

 

 

 
www.eorama.com - Alle Rechte vorbehalten. Copyright bei Christo Christoph